Samstag, 11. Januar 2020

(Mama liest vor / Rezension) Das Mucksmäuschen - Monika Augustin

Text- und Coverrechte: Monika Augustin
Bildrechte: Moonie´s Welt



Ich habe das Buch in Kooperation mit der Autorin und der Mainwunder Agentur erhalten und bedanke mich für die Bereitstellung, dies beeinflusst meine Meinung in keinster Weise.


Das Mucksmäuschen

Monika Augustin





In einem grünen, sonnigen Tal lebt ein Volk von kleinen, grauen Mäusen – die Mucksmäuschen. Sie sind fleißig und rücksichtsvoll. Wenn sie sprechen, dann nur wenige Worte, und die sehr leise. Deshalb pflegen die anderen Tiere zu sagen: „Der ist so still wie ein Mucksmäuschen“, wenn sie sagen wollen, dass jemand wirklich sehr wenig und sehr leise spricht. Und deshalb vergessen die anderen Tiere meistens, dass es die Mucksmäuschen überhaupt gibt. Doch eines Tages droht den nichtsahnenden Tieren im Tal großes Unheil, und alles hängt von einem einzigen Mucksmäuschen ab.



Neben diesem wundervollen kleinen Buch mit grosser Message waren in dem Paket von Mainwunder auch ein Mucksmäuschen Keksausstecher den wir natürlich gleich ausprobiert haben und ein passendes Malbuch das mit Begeisterung ausgemalt wurde bis die Motivation nachgelassen hatte.
Bildrechte: Moonie's Welt 


Klein ganz groß! 

So leise wie die Mucksmäuschen so ruhig ist dieses Buch aber nicht im negativen Sinne. 
Ich nahm dieses Buch in die Hand fing an zu lesen und beide Mädels wurden ruhig und hörten aufmerksam zu, denn auch ich las automatisch leiser vor.

Bildrechte: Moonie's Welt 

Bildrechte: Moonie's Welt 

So zart diese Mucksmäuschen sind so viel Mut besitzen sie. Auch wenn sie nicht gesehen oder ignoriert werden da sie nicht überall vorne mitmischen so strotzen sie nur so von Selbstbewusstsein.

Doch es gibt ein tolles Sprichwort: "Stille Wasser sind tief!"
Und die können sehr laut werden. Sie sind verantwortungsbewusst, empathisch und haben das Herz am rechten Fleck.
Wenn es drauf ankommt kann man auf sie zählen und wachsen über sich hinaus.
Wie die kleine Mucksmaus hier beweist.


Und ab diesen Zeitpunkt an denen den anderen Tieren ihr Leben gerettet wurde nehmen sie die kleine Maus wahr und bringen ihr Respekt und Aufmerksamkeit entgegen.




Nichts ist so wie es scheint. Es gibt unterschiedliche Charaktere und jeder entwickelt sich anders und doch sollten wir eines gemeinsam haben. Empathie gegenüber unseren Mitmenschen und anderen Lebewesen. nicht Ignoranz sondern Akzeptanz ist das Herz der Menschheit.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.